Lilienstein Nacht und Sonnenaufgang

Nach nun der Early Bird Fotosession auf der Festung Königstein und der Sonnenaufgangstour zum Pfaffenstein stand diesmal der Lilienstein im Mittelpunkt. Es sollten auch hier Bilder vom Sonnenaufgang aber auch Bilder des Sternenhimmels entstehen.


Los ging es wieder einmal natürlich vor dem normalen aufstehen und so zeigte der Wecker 4Uhr früh an als es losging. Da die vorfreude auf die bevorstehende Tour so groß war, viel das Aufstehen nicht wirklich schwer. Die Tasche mit der ganzen Ausrüstung stand schon bereit und muste nur noch gegriffen werden. Nach einer kurzen Autofahrt von Dresden in die Sächsische Schweiz musste nur noch der Berg "bezwungen" werden. In einer sehr sportlichen Zeit von nur knapp 22 Minuten war auch der Aufstieg geschaft und so stand der Bewunderung der Natur nichts mehr im Wege. Zur besseren Orientierung habe ich auch mal ein kleines Bild gemacht wo die bisherigen Ziele eingetragen sind.

Das Wetter war dieses mal nicht so nebelreich wie bei den bisherigen Touren und der Himmel war aus fotografischer Sicht durch die vielen kleinen Wolken auch spannender gestaltet. Es wurden dann die ersten Bilder mit dem nicht mehr ganz vollständigen Vollmond und den Sternen gemacht - wenn man in einer Großstand wohnt vergisst man immer recht schnell wie schön ein Sternenhimmel in der freien Natur ohne Lichtverschmutzung sein kann.


rechts sieht man eines der beiden Denkmäler vom Lilienstein. Aufgenommen noch mit tollem Sternenhimmel. Nach diesen Bildern ging es dann aber zum anderen Rand des Liliensteins mit Blick auf Bad Schandau und der Tschechischen Grenze wo dann auch die Sonne aufgehen wird bzw gegangen ist. Eines der Bilder davon seht ihr ganz oben. Sonnenaufgang war dann 7:16Uhr


An diesem Morgen war die Zeit oben etwas knapp, da auch noch die Arbeit gerufen hatte - gelohnt hat es sich aber wie immer allemal und so ging es mit knapp 150 Bildern wieder vom Berg herunter zum Auto und dann nach Dresden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0